Drei Frisuren

Es gibt zwar immer wieder neue Haartrends in unserer frisurentechnisch hoch entwickelten Zeit doch beim genauen Hinsehen gibt es eigentlich nur drei Frisuren ,speziell bei Frauen: Erotisch, praktisch und rette, was es zu retten gibt. In Altersstufen könnte es dann so aussehen: Bis dreissig lang und voll, dann kurz und praktisch und alles was danach kommt ist eigentlich nur noch eine Art Restauration.

Bei Männern sieht es das doch ein bisschen anders aus. Spätestens ab vierzig Haarausfall mit Kompensation durch offensiven Glatzenschnitt, nicht immer, aber oft. Auch Frau kann Haar verlieren, aber die müssen ja immer Haar zeigen, denn Hüte sind out deswegen wird auch Zeit ihres Lebens Instandhaltung betrieben.

Für mich gibt’s nur zwei Frisurenvarianten: Die „Arbeitsfrisur“ und die “ jetzt gehe ich nicht zur Arbeit“ Frisur !

13 Antworten to “Drei Frisuren”

  1. kann ich die beiden frisurenvarianten bildlich sehen??

    der unterschied würde mich als kurz und praktisch restaurierte haarträgerin doch interessieren, 😉

  2. Ich habe auch genau 2 Frisuren die eine ist ein Basecap/ wahlweise Bandana und die andere der Versuch aus dem Kraut mit Krause irgendwas zu machen nennt man dann wohl Arbeitsfrisur🙂

  3. Ja früher trug ich sie auch noch lang. Mittlerweile krönt seit Jahren der RS-Schnitt mein Haupt.

  4. Hm, in meiner Welt gibt es nur gewaschen und ungewaschen. Ersteres fürs Unterleutegehen und Zweiteres für Zuhauseverkriechen.🙂

  5. seit 10 jahren 2 frisuren. sommer und winter:

    sommer: ~ 5 mm
    winter: ~ 1 cm

  6. midnightmidge Says:

    hej, ich bin noch keine dreißig!

  7. @ sammelhamster:
    Du willst ein Bild von meiner Frisur? Tut mir leid von mir und meiner Frisur gibt’s leider keine Bilder. Aber ich kann sie beschreiben: Links und rechts ungefähr 15 mm und in der Mitte ungefähr 25mm. Nichts Besonderes.

    @ela:
    Aha, eine Gleichgesinnte…

    @ rr:
    Also auch ein Praktiker!?

    @Chlorine:
    Und eine Frisur sollte es für den Schatz geben😉

    @crosa:
    Also deinem Hairstyle nach, dürftest so um die 28 sein ?

    @mm:
    Du willst dich wahrscheinlich früh genug daran gewöhnen..

  8. Ganz pass ich da nicht in dein Schema: Kurz nur zwischen 50 und 55, seit einem Jahr wieder fast kinnlang, fransig, chick – alles andere als Restauration🙂

  9. @ Gerlinde:
    Sehr gut, Gerlinde! Lass dich nicht in ein Schema pressen !😉

  10. Ich habs ähnlich wie crosa. Bei der Arbeit kurz und in der Freizeit kurz. Wär ja noch schöner wenn man die Frisur am Tag abwechseln könnte. Abends zum fortgehen etwas länger und geschwungen. Tagsüber zum arbeiten kurz und knapp.🙂

  11. @Dandu:

    Arbeiten mit kurzen Haaren macht auch viel mehr Spass.

  12. firelady64 Says:

    Für Frauen gibt es viele Möglichkeiten, Farbe, Schnitt, Chemikalien. Der Mann hat sie auch, wird aber ab einem gewissen Alter nicht mehr benützt. Ich bin 43 und trage meine Haare gefärbt und halblang ( sonst grau ).

  13. midnightmidge Says:

    @ Robonokel, ich hatte nicht vor 30 zu werden, ich werde lieber 29a, 29b, 29c…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: