21.Jänner

Soziologen stellen fest, dass der 21.Jänner der Tag im Jahr ist, an dem man bereits den ersten Vorsätzen für’s neue Jahr, untreu geworden ist, die Weihnachtseuphorie am Abklingen sei und man sich spätestens jetzt wieder, über dieselben Dinge aufrege, wie im alten Jahr. Allerdings dürfe man auch an das Gute und Nette denken, dass das neue Jahr bringt. Auch an die persönliche Gesundheit: Wenn von vier Extremitäten, zwei nicht funktionieren, dann soll man an die zwei denken, die funktionieren. Diese Soziologen wissen Alles und das Gegenteil davon, die können einem richtig Angst machen.

Ich bin kein Soziologe, Arzt oder Apotheker, psychisch&physisch fast im grünen Bereich( weil ich doch etwas an einem virtuellen Aufräumfieber leide ) trotz allem gilt für mich dieser Unterschied zwischen 21. und 22. Jänner, nicht, liebe Soziologen!

PS: Mein Vorsatz für’s neue Jahr war, dass ich mir keine Vorsätze mache.

3 Antworten to “21.Jänner”

  1. Neue Vorsätze? Wozu das denn?
    Wozu hat man denn noch die Alten? *g*

  2. Dann kann ich ja jetzt beruhigt ins Fitnessstudio gehen: es hat wieder genügend Platz, nachdem die gute Vorsätze-Fasser wieder zu Hause bleiben.

  3. @Stargazer:
    Eben und ausserdem klingt „Vorsätze“ schon nach Disziplin, gewissenhaft, Durchhalten, Verzicht, reduziert usw….. ein grausliges Wort….:-)

    @Brownie:
    Genau, und auch wieder Joggen, Langlaufen, Nordic Walking, etc. etc..:-) Aber den 21. würde ich trotzdem nicht so genau nehmen, wie erzählt wird….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: