Der ( Un-) Schweizer des Jahres 2007 !

An alle schweizer Freunde, bitte nehmt dieses Posting nicht zu ernst! Ich bin ein Ösi (Mischling), der seit Jahren seine Brötchen in der Schweiz verdienen darf und dem es bei euch sehr gut gefällt. Aber bitte, lasst mich ein bisschen das Maul aufreissen. Merci vielmol..🙂

Brötlebacker-Auch zu Beginn dieses Jahres, wurde in einer weiteren grossen, abendlichen „Millionenen-Gala“ mit genug roten Teppichen und Prominenz, der „Schweizer des Jahres 2008“, von den Zusehern des Schweizer Fernsehens, gewählt. Die Wahl fiel auf Jörg Abderhalden, den Schwingerkönig aus dem Toggenburg.

Wenn es einen „Schweizer des Jahres“ gibt, dann müsste es eigentlich auch das Gegenteil davon geben. Nämlich einen „Anti -“ oder “ Unschweizer des Jahres. Und auf wen würde dieser Titel, im vergangenen Jahr, besser zu treffen als auf……….genau : Dj Bobo alias René Baumann !

Dj Bobo, der im letzten Jahr die nationale Ausscheidung zum Eurovision – Songcontest gewonnen hat und mit seinem „neuen“ Lied „ Vampires are alive“ die Schweiz in Finnland, anfangs Mai, vertreten hätte sollen. Mit diesem Lied kam und kommt rein gar Nichts Neues von Bobo und seiner Truppe. Lauwarmes aufgewärmt und dass nochmals aufgewärmt. Die Songs gleichen sich, dass einem schlecht wird beim Zuhören. Der einzige wirkliche Unterschied der Songs besteht im Erscheinungsdatum. Seit zehn Jahren kommt Bobo mit demselben Strickmuster daher. Das Schweizer Radio DRS hat zur „Bobo Situation“ Stellung bezogen, indem es phasenweise Dj Bobo Lieder boykottiert, Begründung : „ Dj Bobo ist ein Ab – oder Umschalter geworden!“ Gegen diesen“ Vampier Schmarrn“ den er in Finnnland auftischte, gab es eine Petition von 50 000 wütenden Befürwortern des Eurovision – Songcontests! Man forderte Bobo darin auf, sein Mandat als Interpret für die Schweiz zurück zulegen! Unglaublich aber wahr! Kommentar Bobo aus dem St.Galler Tagblatt:“ Mir kommt das Ganze wie ein Rückfall in die Zeit der Hexenjagd vor. Die Sache ist doch die: Wenn es jemand so sehen will, dann kann ich reden und argumentieren, wie ich will, er wird es immer so sehen wollen. Dies ist leider ein Teil des wahren Gesichts der Schweiz, die ich nicht vertreten will. Im Ausland wird die Schweiz bereits ausgelacht,“ Zitat Ende.

Eines ist sicher, Dj Bobo ist kein wandlungsfähiger Künstler, deshalb ist jetzt Endstation mit seinem Hype! Er hat seine Kohlen gemacht und soll zufrieden sein. Das Einzige was sich sicher gewandelt hat, ist die Gunst seiner Fans. Am besten, er macht jetzt einen Rückzieher, denn sonst ist die Gefahr gross, dass aus ihm und seinen Fledermäusen, innerhalb kürzester Zeit, ein absolutes No Go in Sachen „Dance Floor“ Musiker wird. Und viele Fans werden ihn nur als beleidigte Vampier – Leberwurst in Erinnerung behalten. Er demontiert sich so selber! Wegen dieser Eurovisionsgeschichte spielte er in der Öffentlichkeit den Beleidigten und glaubt dass wir als Konsumenten ihm Respekt schulden für jeden Schaas den er uns reicht. Es reicht! Dj Bobo piss off bevor du nur noch Dj Buh Buh bist !!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: