Fernweh!

Muss wieder mal weg. Richtig weit, weit weg. Andere Menschen treffen, Völker, Kulturen. Es darf länger dauern. Dann packe ich auch meine Badesachen ein. Es muss doch zwischen Kasachstan und Tschetschenien noch unerforschte Gebiete geben. Oder südlich der Sahara!? Tee trinken mit Tuaregs. Hoffentlich kein Fernsehen. Kein Handy. Keine Zeitung. Kein Horoskop. Keine Uhr. No News.

Bevor es losgeht, muss ich auf jeden Fall noch meine Haustüre ölen. Meine Nachbarin glaubt, dass ich sie mobbe. So kann ich nicht losziehen…..

21 Antworten to “Fernweh!”

  1. Das sind viele Dinge auf einmal. Klingt nach Zivilisationsfrust. Was würde mit dem Blog geschehen?

    Eine quietschende Haustür bedeutet Mobbing? Ich würde das ganz anders angehen.😉

  2. Das verstehe ich gut! Ich will gerade auch weg. Weit, weit, weit weg.😉

  3. Ach ja, das Fernweh! Mir sehr gut bekannt!🙂
    Meist reicht es mir aber schon einmal über die Grenze zu gehen. Das Land muß gar nicht soweit weg sein. Nur einfach mal was anderes sehen, andere Leute, andere Mentalitäten…

    Wünsche schon mal schönen Urlaub! Hoffe, Du bekommst bald Urlaub!

  4. @Chlorine:
    Ausbrechlust auf jeden Fall. Dieses Reise – und das virtuelle Aufräumfieber kommen regelmässig ein bis zweimal im Jahr.
    Um weiter Bloggen zu können, würde ich die mir, jeweils Vorort, zur Verfügung stehenden Mittel, einsetzen und wenn ich dabei mit Hammer und Meissel auf Steintafeln arbeiten müsste.
    Ich glaube meine Nachbarin hat regelmässig Paranoia. Meine Haustüre tut doch Niemandem was. Gibt’s da eine Lösung, ohne radikal zu werden?

    @Bulgariana:
    Geteiltes Leid, ist halbes Leid😉

  5. Nun, die Sahara wäre ein bischen extrem.

    Nur zo lieber Monokel, entspann dich.

  6. @abraxandria:
    Du sagst es. Einmal pro Jahr reseten. Das braucht doch jeder.

    @Lars der Amilander:
    Extreme Sahara für extreme Entspannung:-)
    Wir werden sehen wie‘ s weiter geht.

  7. midnightmidge Says:

    vielleicht vorab mal ein Buchtipp, der das Fernweh etwas abklingen lässt oder aber vielleicht noch verstärkt: 21000 Kilometer- Von Hamburg nach Kapstadt
    Leider sieht es, soweit ich weiß, bei den Tuaregs auch nicht mehr so untechnisiert aus. Wenn man wirklich raus mag, geht das übrigens auch in Europa. Einfach mal tagelang keinen sehen, hören oder sich verpflichtet fühlen in Schweden😉

  8. @mm:
    Schweden? Auf geht’s nach Schweden! Danke für den Tip!

  9. Ausbrechen, das eine tolle idee. Wenn du noch etwas inspiration brauchst:


    😉 (alt aber das beste seiner art)

  10. @crosa:
    Cooles Video, jetzt hab ich Inspiration. Da wurde aber auch kein Plätzchen ausgelassen…

  11. schneegespenst Says:

    Oh, das kenne ich zu gut. Unter Fernweh leide ich permanent

  12. Püh, ich will auch weg… aber der nächste, richtige Urlaub… der ist voraussichtlich erst im Juli!😦

  13. @schneegespenst:
    Wenn einem das Fernweh packt, dann möchte man doch Alles stehen und liegenlassen und nur noch auf und davon. Am I right or am I right?!

    @Julia:
    Durchhalten, durchhalten! Vorfreude ist doch die schönste Freude! 😉

  14. Vielleicht hilft Dir das hier weiter? 🙄

  15. schneegespenst Says:

    You are right! Ich fange dann immer an den nächsten zu planen, dann habe ich wenigstens die Vorfreude. Oder sehe mir die letzten Plätze an wo ich war….

  16. Jetzt packt mich auch das Fernweh.
    @crosa: nach dem Video sowieso… where the hell is matt..

  17. @Flocke von Kroetenruen:
    Oh, vielen Dank! Das ist auch gut für die Nerven..;-)

    @schneegespenst:
    Genau, Reisen müssen gut geplant sein, da sind alte Reisefotos eine gute Hilfe!

    @Dandu:
    R a u s ! W e g ! Ablfliegen, abheben, abspacen, chillen auf Bora Bora….:-))

  18. Urlaub weit weg ist gut – und ich versteh das nur zu gut.
    Aber das man mit ner quietschenden Tür Nachbarn mobbt … also das ist neu für mich, und das werde ich mir mal merken. *g*

  19. @Anne:
    Vielleicht hat sie sonst ein Problemchen, meine Nachbarin. Man könnte das sicher genau hinterfragen…;-)

  20. Vielleicht gibt es sie, die wenigr radikale Lösung. Doch in Bezug auf Nachbarn fallen mir immer nur die radikalen ein…😉

  21. @Chlorine:
    Radikal= ..bar jeder Vernunft😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: