Archiv für Juli, 2008

Vorübergehend geschlossen……

Posted in Uncategorized on Juli 18, 2008 by monokel

Hurra !

Posted in Gigantisch on Juli 8, 2008 by monokel

Endlich habe ich wieder Grund zur echten Freude! Denn ich habe heute ein neues Wort frisch reinbekommen. Noch nie gehört, echt markant. Nämlich: Die Verzirpung. Ich verzirpe, du verzirpst, er, sie und es verzirpt, wir verzirpen, sie verzirpen und ihr verzirpt. Auf geht’s zum Verzirpen! Nicht zum Kuscheln aber für Emotion? Hat schon was. Aufgeschnappt habe ich die Verzirpung von einem Arbeitskollegen, der Magenschmerzen hatte und das so erklärte, als ob es ihm im Magen alles verdrehe, quasi verzirpe. Sogar Hans Arnfried Astel kennt das Verzirpen:“Zikadenseife, wäscht mich mit ihrer Gestalt, verzirpt sich für mich. Zikadenseife verzirpt sich an mir,
bis sie zerbricht.“
Was für eine wuchtige Prosa! Keine leisen Sätze!

Montag 7.Juni 2008

Posted in Ernsthaft on Juli 7, 2008 by monokel

Eines meiner neuen Prinzipien. Wenn es nicht gefällt, habe ich ein anderes.

„Mensch ärgere dich nicht, nur andere. Und das ausgiebig, wenn sie es verdient haben.“

Botanik immer noch in Schieflage….

Posted in Ernsthaft on Juli 5, 2008 by monokel

IMG 0029

Ein hoffnungsloser Fall. Es fallen immer mehr Blätter ab. Es geht dem Ende zu. Gibt es eine Helpline für motivationslose Gewächse. Aus die Maus. Nix geht mehr. Wie gesagt, für mich ist die Pflanze eine Fehlkonstruktion:Zu starke und zu laute Pumpe, durch den Kunststoffrost fallen Steine, diese wiederum verstopfen die Pumpe und das gesamte Gefäss ist zu klein geraten, gibt im gesamten ein dickes Minus.

Botanik in Schieflage

Posted in Allerhand on Juli 1, 2008 by monokel

Ich habe mir vor einem halben Jahr eine Pflanze mit Springbrunnen gekauft. Jetzt fallen Blätter ab und das Gewächs hat verschiedene braune Stellen. Es gibt genug Licht, Wasser und Platz. So weit ich das beurteilen kann, habe ich alles richtig gemacht. Ich werde jetzt sicher nicht damit beginnen, mit ihr zu reden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einer Pflanze gut tut, wenn man mit ihr redet. Im Besonderen, was sollte ich ihr denn sagen. Nicht Plan B, sondern eine griffige Sofortmassnahme brauche ich.

Eine echte, kleine Problemzone habe ich da am Fenster :-/