8,7 Mio Euro

Dieser Betrag wurde bei einem Studenten am Frankfurter Flughafen in seinem Reisegepäck sichergestellt. Aber hallo! Verständlich, dass da nachgefragt wird, woher das Sümmchen den stammt. So wie es aussieht, ist das noch nicht geklärt. Viel Möglichkeiten bleiben ja nicht. Der arme Student. Jetzt muss er wieder auf sein Stipendium zurück greifen…

5 Antworten to “8,7 Mio Euro”

  1. Na ja, klar doch, nachfragen kann man da schon mal. Es gibt sicher auch eine plausible Erklärung für das bisschen Reise- Taschengeld. Größere Überfälle haben in letzter Zeit ja nicht stattgefunden, Lottogewinn schließe ich auch aus. Ich nehme an, er hat seine liebe Oma besucht…
    Wünsche Dir einen sorgenfreien Montag
    Kvelli

  2. Das waren sicher Bafög-Schulden…😉

  3. Ah, jetzt weiß ich wer meine Koffer gefunden hat.

  4. Hui, das nenne ich mal eine gut gefüllte Urlaubskasse…

  5. @Kvelli:
    Scheinbar führt die Spur zu Drogengeschäften. Da ist halt immer noch am meisten zu holen…..

    @Chlorine:
    Bafög Schulden, jawoll ! Was sind Bafög Schulden bitte?

    @AndiBerlin:
    Du steckst mit diesem Studenten unter einer Decke. Na ja, stille Wasser gründen tief…;-)

    @crosa:
    Ja genau, aber dann wärst du wahrscheinlich in Las Vegas und würdest Banditen die Arme ausreissen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: