Archiv für Eurosport

Biathlon, muss das sein?!

Posted in Sportlich with tags , , on Januar 12, 2008 by monokel

In Ruhpolding, Bayern findet derzeit eine FIS Weltcupveranstaltung im Biathlon der Männer statt. So gesehen heute zu Mittag im Eurosport.

Biathlon, kurz erklärt ist die Kombination aus Langlaufen und Schiessen. Eine merkwürdige Sportart. Genau betrachtet, eine seltsame Kombination von sportlichen Abläufen. Noch genauer betrachtet extrem stressig mit einer Portion Ekel. Warum?! Nachdem der Athlet völlig verausgabt, schnaubend und röchelnd an seinem Schiesskontrollpunkt angekommen ist, legt er zack zack die Stöcke zur Seite, holt das Gewehr vom Rücken, legt sich, im ersten Durchgang, bäuchlings auf eine Matte, versucht seine zitternden Gliedmassen zu kontrollieren, damit er auf 5 winzigste, schwarze, weit entfernte Punkte, schiessen kann. Während dieser Baller-Prozedur rinnt Rotz & Wasser vom Gesicht des Athleten, das es eine wahre Freude ist. Weiter! Nachdem nun fünfmal geschossen wurde, wieder zack zack, der Athlet steht auf, klemmt das Gewehr zurück auf den Rücken. Möglichst gleichzeitig werden die Hände in die Schlaufen der Skistöcke eingefädelt und auf geht’s in die nächste Runde bis zum Schiessen im Stehen. Was für ein Handlingsstress mit Stöcken und Knarren?!

Was würde denn ein Marathonläufer sagen, wenn er nach Kilometer 24 einen Faden in eine Nadel einfädeln müsste? Und das auf dem Bauch!

Langlaufen find‘ ich gut, schiessen auf Tafeln, naja. Beides zusammen, no way!

Advertisements